Ausstellungen

in der ARBORETUM-GALERIE  (geöffnet von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen)

„LAND AUF, LAND AB“
– Malerei von Petra Vollmer

Finissage am Sonntag, den 31.10.2021 um 15 Uhr

Petra Vollmers Bilder laden an diesem Tag in der Arboretum Galerie zum letzten Mal dazu ein, vertraute Landschaft anders zu betrachten. Das klassische Thema behandelt sie auf nicht klassische Weise.

Bild: Petra Vollmer

Bild: Petra Vollmer

Die Bilder sind „nach der Natur“ gemalt und dennoch nicht naturalistisch. Überraschend anders ist, wie sie gemacht sind, wie das Material gewählt ist. Die Arbeiten auf Papier und Leinwand sind zweifelsfrei Landschaften. Allesamt gut lesbar. Aber handfeste Spuren äußerer Wirklichkeit schaffen weitere Bedeutungsebenen. So kann die Malerei mit Frottagen unterlegt sein, einer Technik, bei der Oberfläche durch Schraffur übertragen wird. Gearbeitet wird mit Abdrücken, mit Erde und anderem Material, verwendet werden alte Stoffe. Die Gebrauchs- und Materialspuren laden die Gegenständlichkeit der Bilder auf. So entstehen mehrdeutige Landschaften mit Anhaftungen von Realität. Die Ausstellung Land auf – Land ab spannt nicht zuletzt mit vielschichtigen Aquarellen einen weiten Bogen, der anregt zu einem neuen Blick auf den ländlichen Raum.

Petra Vollmer lebt und arbeitet seit 2001 im Landkreis Uelzen als Malerin und Dozentin. In der Kunstwerkstatt Alte Schule in Eppensen bietet sie Kurse für Kinder und Erwachsene an.

 

… und weitere anregende Veranstaltungen.